Mein Name ist Hase

Montag, Februar 01, 2010

BUNTES ALLERLEI


Noch weniger Information gibt es zu der Cartoon-Zusammenstellung "Buntes Allerlei". Das Kinoplakat gibt Warner Bros. als Verleihfirma an und listet zehn deutsche Looney Tunes-Titel auf.

- Geschenk mit Überraschungen
- Viele Köche verderben den Brei
- Der Kater lässt das Mausen nicht
- Alles gegen die Katz’
- Spektakel im Kaufhaus
- Putzis lustige Streiche
- Versuchskarnikel Lampe
- Leicht gesagt - schwer getan
- Klein - aber oho
- Der listige Kater

Das Plakat zeigt Bugs Bunny, Yosemite Sam (Buccaneer Bunny), Inki und den Minah Bird. Bezüglich der Erstaufführung liegen keinerlei Daten vor.

Zurück zur Kinoübersicht
Zu den Einzelcartoons.
Zurück zur Startseite.

BUNTE TRICKFILM-SHOW


Bunte Trickfilm-Show (1960)
Produktionsfirma: Vitaphone/Warner Bros./Continental
Länge: 49 Minuten

- Little Red Rodent Hood
- A-Lad-In His Lamp
- Hoppy Go Lucky
- Cheese Chases Mouse
- I Gopher You
- Lighthouse Mouse

Quelle: Filmdienst.de
(mit Dank an Holger von www.trickfilmstimmen.de)

Zurück zur Kinoübersicht
Zu den Einzelcartoons.
Zurück zur Startseite.

PROGRAMMHINWEISE

HÖRZU 42/1970

An mehr als 40 Jahre alte Zeitschriften heranzukommen ist nicht ganz einfach, es sei denn, man hat das nötige Kleingeld und ist nicht darauf angewiesen. Zur Bugs Bunny-Erstaustrahlung des ZDF im Jahr 1970 lieferten HÖRZU, GONG und FUNK UHR (jeweils Nr. 32-44) diverse Texte und Bilder. Nachfolgend ein paar Impressionen:

Programmhinweis aus HÖRZU 32/1970
"Bunny und seine Kumpane" 1. Folge
Szenenbild aus "Big House Bunny"

Programmhinweis aus HÖRZU 34/1970
"Bunny und seine Kumpane" 3. Folge
Szenenbild aus "A-Lad-In-His-Lamp"

Programmhinweis aus HÖRZU 37/1970
"Bunny und seine Kumpane" 6. Folge
Szenenbild aus "Big House Bunny"

Faksimile-Programmhinweis
HÖRZU von 1970

Szenenbild aus "A-Lad-In-His-Lamp"

Programmhinweis aus HÖRZU von 1970
"Bunny und seine Kumpane"
Szenenbild aus "The Windblown Hare"

Programmhinweis aus HÖRZU 42/1970
"Bunny und seine Kumpane" 11. Folge
Szenenbild aus "A-Lad-In-His-Lamp"

Es ist äußerst schade, dass es beim ZDF kein Material (zumindest kein kopierfähiges) mehr von BUNNY UND SEINE KUMPANE gibt. Der Inhalt der 13 Folgen aus dem Jahr 1970 wäre äußerst interessant. So gut wie sicher ist nur, dass es sich um eine Münchener Synchronisation handelte und Daffy Duck eine weibliche Stimme hatte.

Zurück zur Startseite.

DOPPELTER VIDEOSPASS

Looney Tunes Bumper Collection
(Update 27.12.2016)


Vor wenigen Jahren war es noch schwierig, an Looney Tunes-Material zu kommen, das mit dem europäischen Fernsehsystem (PAL) kompatibel ist. Ein Multiplayer und ein TV-Gerät, welche die US-Norm abspielen und anzeigen konnten, waren nötig. Durch das unterschiedliche Farbsystem und die abweichende Laufgeschwindigkeit schienen Direktvergleiche mit deutschen TV-Aufnahmen fast unmöglich. Europäische Warner-DVDs mit Looney Tunes waren rar gesät. Eine Alternative boten die britischen VHS-Videokassetten. Angefangen von der "Looney Tunes Videoshow" über diverse Specials, Filme und Einzelkassetten bis hin zu den "Looney Tunes Collections" zeigte sich eine ungeahnte Vielfalt, bei der es selbst heute noch schwer ist, mancher Sachen überhaupt habhaft zu werden.

Zwischen 1994 und 1999 erschien in Großbritannien die Looney Tunes Bumper Collection. Die Doppel-VHS-Boxen boten etwa zwei- bis dreistündige Zusammenstellungen der Warner Bros. Looney Tunes. Dabei griffen die Verantwortlichen meist auf bereits veröffentlichtes Videomaterial zurück, um dieses für den Inhalt der Bumper Collections neu zusammenzusetzen.

So ist es kaum verwunderlich, dass einige Cartoons mehrfach (andere dafür gar nicht) auf den Bumper-VHS landeten. Auch die Inhaltsangaben waren nicht immer fehlerfrei. Mancher Cartoon wurde bei der Auflistung übergangen, andere mit falschen Namen bedacht (z.B. Shiskabunny, Scarlet Pimpernel, Knight’s Must Fall). Nach der ersten Looney Tunes Bumper-Box von 1994 gab es eine lange Lücke, in der zunächst keine direkte Fortsetzung erschien. Als die Reihe 1996 weiterging, erschien die zweite Box als "Vol. 3". Vermutlich hatte man die beiden VHS-Tapes der ersten Box als separat eingeordnet, oder sich einfach verzählt.

Wiederholungen gab es ab Bumper-Box 4, und zwar gleich fünf davon (The Grey Hounded Hare, Don’t Axe Me, Mutiny On The Bunny, Catty Cornered, Weasel Stop). Bei Box 5 waren es drei Wiederveröffentlichungen, bei Vol. 6 und 7 garkeine, bei Vol. 8 dagegen boten ganze acht von achtzehn Cartoons nichts Neues.

In den Jahren 1995 und 1999 bzw. 2000 erschienen zwei Videokassetten und eine VHS-Box, die mehr oder weniger ebenfalls zur Looney Tunes Bumper Collection gehören. Die Einzel-VHS "Looney Tunes Bumper Edition" (1995) mit einer Gesamtlaufzeit von 155 min, bestand aus drei anderen Zusammenstellungen, darunter MGM/UAs VHS "Hollywood Daffy". Im selben Jahr erschien die Einzel-VHS "Looney Tunes Classic Collection" mit dem Inhalt der Looney Tunes Videoshows Vol. 5, 13 und 17. Und pünktlich zur Jahrtausendwende warfen die Warner Bros. ihre "Mil-Looney-Um Bumper Collection" auf den Markt.


Als interessant erwies sich die Looney Tunes Bumper Collection-Reihe vor allem deshalb, weil es viele der aufgespielten Cartoons lange nicht auf DVD, zumindest nicht für das PAL-System, erhältlich waren. Auch wenn inzwischen deutlich mehr dieser Cartoons in restaurierter Bild- und Tonqualität vorliegen, wird ein Teil davon wohl auch in naher Zukunft nicht auf DVD oder Blu-Ray erscheinen.


Inhalt:
LOONEY TUNES SPECIAL BUMPER COLLECTION (Vol. 1)
Die erste, noch unnummerierte Doppel-VHS-Box bietet insgesamt 27 Looney Tunes und Merrie Melodies, von denen es sieben noch immer nicht auf DVD und vier nur auf internationalen DVDs in unzureichender Qualität, beschnittenem Format oder als NTSC-Disc gibt. Die Zählweise der Reihe ist etwas merkwürdig, da man die unnummerierte Doppel-VHS vermutlich nachträglich als Vol. 1 und 2 zählte.


Looney Tunes Bumper 1.1
Best.-Nr. S013726
(26.11.1994) rotes Cover
- Merrie Melodies For Sundays
1. A-Lad-In His Lamp (BB)
2. Beep, Beep (RR) auch LTGC 2.2 (DVD)
3. Honey’s Money (YS)
4. Weasel Stop (FL) auch LTSS FL (NTSC-DVD, Code 1 od. PAL 16:9)
5. Don’t Axe Me (DD/EF)
6. Muzzle Tough (Tw/Syl) auch Tweety Amore-DVD ital.. (unrestored)
7. The Egg-Cited Rooster (FL)
8. Captain Hareblower (BB/YS) auch als Bonus-Cartoon auf "Des Königs Admiral"-DVD (unrestored)
9. A Bird In A Guilty Cage (Tw/Syl) auch LTGC 2.3 (DVD)
10. Cat-Tails For Two (Speedy) auch LTGC 4.3 (DVD)
11. Dog Gone South (Charlie Dog) auch LTGC 6.1 (DVD)
12. Fiesta Fiasco (Speedy/DD)
13. Goo Goo Goliath (Storch) auch LTGC 6.4 (DVD)
14. Wild Over You (Pepe) auch LTSS Pepe Le Pew (DVD)
15. Knights Must Fall (BB)
16. Mouse And Garden (Syl) auch LTGC 4.4 (DVD)
17. Rabbit Of Seville (BB/EF) auch LTGC 1.1 (DVD)

Looney Tunes Bumper 1.2
1. The Grey Hounded Hare (BB) auch LTGC 4.1 (DVD)
2. Home Tweet Home (Tw/Syl) auch LTPC 2.1 (DVD)
3. Ali Baba Bunny (BB) auch LTGC 5.1 (DVD)
4. Birds Anonymous (Tw/Syl) auch LTGC 3.4 (DVD)
5. Catty Cornered (Tw/Syl) auch Tweety Amore-DVD ital.. (unrestored)
6. Mississippi Hare (BB) auch LTGC 4.1 (DVD)
7. The Foghorn Leghorn (FL) auch LTGC 1.4 (DVD)
8. Knighty Knight Bugs (BB/YS) LTGC 4.1 (DVD)
9. A Mouse Divided (Syl/Storch)
10. Really Scent (Pepe) auch LTSS Pepe Le Pew (DVD)


LOONEY TUNES SPECIAL BUMPER COLLECTION (Vol. 3)
Die zweite Doppel-VHS-Box bietet insgesamt 30 Looney Tunes und Merrie Melodies, von denen es ebenfalls 13 auf DVD in restaurierter Form garnicht und drei nur auf US-DVD gibt.


Looney Tunes Bumper 3.1
Best.-Nr. S014377
(05.10.1996) blaues Cover
1. One Froggy Evening auch LTGC 2.4 (DVD)
2. French Rarebit (BB) auch LTGC 2.1 (DVD)
3. Tabasco Road (Sp) auch LTGC 4.3 (DVD)
4. Hyde And Go Tweet (Tw/Syl)
5. Little Beau Pepé (Pepe) auch LTSS Pepe Le Pew (DVD)
6. Much Ado About Nutting (auch LTGC 6.4 DVD)
7. What’s Opera, Doc? (BB/Elmer) auch LTGC 2.4 (DVD)
8. Bear Feat (auch LTGC 6.1 DVD)
9. Daffy Duck Hunt (DD/PP) auch LTGC 1.4 (DVD)
10. Each Dawn I Crow (Elmer)
11. Frigid Hare (BB) auch LTGC 1.3 (DVD)
12. Henhouse Henery (FL)
13. Hyde And Hare (BB) auch LTGC 2.1 (DVD)
14. Little Boy Boo (FL) auch LTSS FL (NTSC-DVD, Code 1 od. PAL 16:9)
15. Mutiny On The Bunny (BB/YS) auch LTSS Bugs Bunny Hare Extraordinaire (DVD)
16. Zoom And Bored (RR) auch LTGC 2.2 (DVD)
17. Beep Prepared (RR)
18. Bugsy And Mugsy (BB)
19. Daffy’s Inn Trouble (DD/PP) auch LTSS DD (PAL-DVD 16:9)
20. Baton Bunny (BB) auch LTGC 1.3 (DVD)

Looney Tunes Bumper 3.2
1. Long-Haired Hare (BB) auch LTGC 1.1 (DVD)
2. My Little Duckaroo (DD/PP) auch LTGC 6.1 (DVD)
3. Bewitched Bunny (BB) auch LTGC 5.2 (DVD), LTPC 1.2 (DVD)
4. Bunny Hugged (BB) auch LTGC 2.1 (DVD)
5. Devil’s Feud Cake (BB/YS)
6. Fast And Furry-Ous (RR) auch LTGC 1.3 (DVD)
7. Gift Wrapped (Tw/Syl) auch LTGC 2.3 (DVD)
8. Hip Hip-Hurry! (RR)
9. A Kiddie’s Kitty (Syl)
10. Lovelorn Leghorn (FL) auch LTPC 1.1 (DVD)


LOONEY TUNES SPECIAL BUMPER COLLECTION (Vol. 4)
Die dritte Doppel-VHS-Box bietet insgesamt 24 Looney Tunes und Merrie Melodies, von denen es vier in restaurierter Form auf DVD garnicht und einen nur auf US-DVD oder als PAL im beschnittenen 16:9-Format gibt. Fünf Cartoons erschienen bereits innerhalb der Looney Tunes Bumper Collection Vol. 1 und 3.


Looney Tunes Bumper 4.1
Best.-Nr. S014678
(10.07.1997) violettes Cover
1. The Grey Hounded Hare (BB) auch LTGC 4.1 (DVD), Bumper 1.2 (VHS)
2. Room And Bird (Tw/Syl) auch LTGC 2.3 (DVD)
3. All Fowled Up (FL) auch LTSS FL (NTSC-DVD, Code 1 od. PAL 16:9)
4. Two Scents Worth (Pepe) auch LTSS Pepe Le Pew (DVD)
5. Don’t Axe Me (DD/Elmer) auch Bumper 1.1 (VHS)
6. Cats And Bruises (Sp/Syl)
7. The Scarlet Pumpernickel (DD/PP/Syl/Elm) auch LTGC 1.2 (DVD)
8. Heir-Conditioned (Syl/Elmer/Tw-Cameo) auch LTGC 6.2 (DVD)
9. Lickety-Splat (RR)
10. Mutiny On The Bunny (BB/YS) auch Bumper 3.1 (VHS)
11. Feather Bluster (FL)
12. Louvre Come Back To Me (Pepe) auch LTSS Pepe Le Pew (DVD)

Looney Tunes Bumper 4.2
1. Drip-Along Daffy (DD/PP) LTGC 1.2 (DVD)
2. Mexicali Shmoes (Sp) LTGC 4.3 (DVD)
3. Scaredy Cat (PP/Syl) LTGC 1.2 (DVD)
4. Kit For Cat (Syl/Elmer) LTGC 1.4 (DVD)
5. Zipping Along (RR) LTGC 2.2 (DVD)
6. Devil May Hare (BB/Taz) LTGC 1.4 (DVD)
7. Catty Cornered (Tw/Syl) Bumper 1.2 (VHS)
8. Weasel Stop (FL) Bumper 1.1 (VHS)
9. Heaven Scent (Pepe) auch LTGC 6.1 (DVD) und LTSS Pepe Le Pew (DVD)
10. The Ducksters (DD/PP) LTGC 1.2 (DVD)
11. Assault And Peppered (Sp/DD)
12. Ant Pasted (Elmer) auch LTSS Porky (DVD)


LOONEY TUNES SPECIAL BUMPER COLLECTION (Vol. 5)
Die vierte Doppel-VHS-Box bietet insgesamt 18 Looney Tunes und Merrie Melodies, von denen es einen auf DVD in restaurierter Form garnicht und einen nur auf US-DVD oder als PAL im beschnittenen 16:9-Format gibt. Drei Cartoons erschienen bereits innerhalb von Looney Tunes Bumper Collection Vol. 3 und 4.


Looney Tunes Bumper 5.1 hellgrünes Cover (1997)
1. Gee Whiz-z-z (RR) auch LTGC 2.2
2. Zoom And Bored (RR) auch LTGC 2.2, Bumper 3.1
3. Fast And Furry-Ous (RR) auch LTGC 1.3, Bumper 3.2
4. Duck Dodgers In The 24 1/2th Century (DD/PP) auch LTGC 1.2
5. Jumpin’ Jupiter (PP/Syl) auch LTGC 6.1
6. Rocket-Bye Baby (auch LTGC 6.4)
7. Fool Coverage (DD/PP) auch LTSS Porky (DVD)
8. The High And The Flighty (FL/DD) auch LTPC 2.1 (DVD)
9. Person To Bunny (BB/DD) auch LTSS DD (16:9-Format)
10. Devil May Hare (BB/Taz) auch LTGC 1.4, Bumper 4.2

Looney Tunes Bumper 5.2
1. Bedevilled Rabbit (BB/Taz) auch LTPC 1.2 (DVD)
2. Ducking The Devil (DD/Taz) auch LTPC 1.2 (DVD)
3. Hot Cross Bunny (BB)
4. Barbary-Coast Bunny (BB) LTGC 4.1
5. Homeless Hare (BB) LTGC 3.1
6. Canary Row (Tw/Syl) LTGC 1.4
7. Putty Tat Trouble (Tw/Syl) LTGC 1.4
8. Snow Business (Tw/Syl) LTGC 2.3


LOONEY TUNES SPECIAL BUMPER COLLECTION (Vol. 6)
Die fünfte Doppel-VHS-Box bietet insgesamt 18 Looney Tunes und Merrie Melodies, von denen es sieben auf DVD in restaurierter Form garnicht und einen auf PAL-DVD nur im beschnittenen 16:9-Format gibt. Einer der Cartoons ist auf einer italienischen Tweety-DVD zu finden, dort allerdings nicht restauriert.


Looney Tunes Bumper 6.1 rosarotes Cover (1997)
1. Zip N’ Snort (RR)
2. Hook, Line And Stinker (RR) auch LTGC 6.1 (DVD)
3. Hot-Rod And Reel (RR)
4. Hare-Way To The Stars (BB/Marvin) auch LTPC 1.2 (DVD)
5. Rocket Squad (DD/PP) auch LTGC 3.3
6. The Hasty Hare (BB/Marvin) auch LTPC 1.2 (DVD)
7. Holiday For Drumsticks (DD)
8. Stupor Duck (DD) auch LTGC 5.1 (DVD)
9. Boston Quackie (DD/PP)

Looney Tunes Bumper 6.2
1. Bill Of Hare (BB/Taz) auch LTPC 1.2 (DVD)
2. Dr. Devil And Mr. Hare (BB/Taz) auch LTPC 1.2 (DVD)
3. Fright Before Christmas (auch BB Looney X-Mas PAL-DVD)
4. Apes Of Wrath auch LTSS Bugs Bunny Hare Extraordinaire (DVD, 16:9)
5. Forward March Hare (BB) auch LTGC 4.1
6. Hare Splitter (BB)
7. Sandy Claws (Tw/Syl) Academy Awards Coll. (DVD)
8. Tree Cornered Kitty (auch Tweety Casa ital.. DVD unrestored)
9. Tweet Zoo (Tw/Syl)


LOONEY TUNES SPECIAL BUMPER COLLECTION (Vol. 7)
Die sechste Doppel-VHS-Box bietet insgesamt 18 Looney Tunes und Merrie Melodies, von denen es sechs auf DVD in restaurierter Form garnicht und fünf auf PAL-DVD nur im beschnittenen 16:9-Format gibt. Einer der Cartoons ist auf einer italienischen Tweety-DVD zu finden, dort allerdings nicht restauriert. Ein anderer erschien auf DVD nur als Bonus Cartoon in nicht optimaler Qualität.


Looney Tunes Bumper 7.1 orangerotes Cover (1999)
1. Rabbit Rampage auch LTGC 6.1(Bonus Cartoon)
2. The Million Hare auch LTSS Bugs Bunny Hare Extraordinaire (DVD, 16:9)
3. Mad As A Mars Hare (BB/Marvin) auch LTPC 1.2 (DVD)
4. Big Top Bunny (BB) auch LTGC 1.1
5. Shishkabugs (BB)
6. Foxy By Proxy (BB) auch LTSS Bugs Bunny Hare Extraordinaire (DVD)
7. Suppressed Duck auch LTSS Daffy Duck (DVD, 16:9)
8. Bonanza Bunny (BB)
9. Run, Run, Sweet Road Runner (RR)

Looney Tunes Bumper 7.2
1. False Hare (BB) auch LTSS Bugs Bunny Hare Extraordinaire (DVD, 16:9)
2. The Jet Cage (TW/Syl) auch Tweety Casa ital.. DVD unrestored
3. Bugs And Thugs auch LTGC 1.4
4. Napoleon Bunny-Part (BB) auch LTSS Bugs Bunny Hare Extraordinaire (DVD, 16:9)
5. Lighter Than Hare (BB) auch LTSS Bugs Bunny Hare Extraordinaire (DVD, 16:9)
6. Rabbit’s Kin (BB) auch LTGC 1.1
7. The Unmentionables (BB)
8. Dog Pounded (Tw/Syl) auch LTSS Pepe (DVD)
9. Highway Runnery auch LTSS RR (DVD)


LOONEY TUNES SPECIAL BUMPER COLLECTION (Vol. 8)
Die siebte Doppel-VHS-Box bietet insgesamt 18 Looney Tunes und Merrie Melodies, von denen es drei auf DVD in restaurierter Form garnicht und weitere drei auf PAL-DVD nur im beschnittenen 16:9-Format gibt. Fünf der aufgespielten Cartoons waren bereits auf früheren Looney Tunes Bumper Collections enthalten. Die neueren Looney Tunes wie "Duck Dodgers And The Return…" und "Box Office Bunny" erschienen (auch in Deutschland) lediglich als DVD-Bonusmaterial und sind deshalb nur in der NTSC-Fassung von ausreichender Bildqualität.


Looney Tunes Bumper 8.1 dunkelgrünes Cover (1999)
1. People Are Bunny (BB/DD) auch LTSS Daffy Duck (DVD, 16:9)
2. The Iceman Ducketh (BB/DD) auch LTSS Daffy Duck (DVD, 16:9)
3. Beep Prepared (RR) auch Bumper 3.1.17
4. Carrotblanca (BB/DDPepe) auch Casablanca (DVD) Bonus
5. Catty Cornered auch Bumper 1.2.5 und 4.2.7
6. Hyde And Hare (BB) auch LTGC 2.1, Bumper 3.1.13
7. Duck Dodgers And The Return Of The… auch DD Quackbusters (DVD) Bonus
8. Hare Do (BB/Elmer) auch LTGC 3.1.12
9. Chili Weather (Sp/Syl) auch LTGC 4.3

Looney Tunes Bumper 8.2
1. The Abominable Snow Rabbit (BB/DD) auch LTGC 5.1
2. The Scarlet Pumpernickel (DD/PP) auch LTGC 1.2, Bumper 4.1.7
3. The Wild Chase (RR/Sp) au ch LTGC 4.3
4. Box Office Bunny auch Looney Movie (DVD) Bonus
5. Daffy’s Inn Trouble (DD/PP) auch Bumper 3.1.19
6. From Hare To Heir (BB/YS) auch LTSS Bugs Bunny Hare Extraordinaire (DVD, 16:9)
7. Drip-Along Daffy (DD/PP) auch LTGC 1.2, Bumper 4.2.1
8. You Ought To Be In Pictures (PP/DD colorized) auch LTGC 2.4 (b/w)
9. Assault And Peppered (Sp/DD) auch Bumper 4.2.11


MIL-LOONEY-UM 2000 BUMPER COLLECTION
Die letzte Looney Tunes Bumper Collection-VHS-Box bietet insgesamt 19 Looney Tunes und Merrie Melodies, von denen es fünf auf DVD in restaurierter Form garnicht und einen auf PAL-DVD nur im beschnittenen 16:9-Format gibt. "From Hare To Eternity" erschien (auch in Deutschland) lediglich als DVD-Bonusmaterial und sind deshalb nur in der NTSC-Fassung von ausreichender Bildqualität.


Mil-Looney-Um 2000 Bumper Collection (VHS 1)
1. Rabbit Seasoning (BB, DD, EF) auch LTGC 1.1
2. Hare Trimmed (BB, YS) auch LTSS Bugs Bunny Hare Extraordinaire (DVD)
3. Bad Ol’ Putty Tat (Tw, Syl) auch LTGC 2.3
4. Wideo Wabbit (BB/DD) auch LTGC 3.2
5. A Street Cat Named Sylvester (Tw/Syl) auch Tweety Casa ital.. DVD unrestored
6. Water, Water Every Hare LTGC 1.1
7. Dime To Retire (DD/PP) auch LTSS Daffy Duck (DVD, 16:9)
8. Bunker Hill Bunny (BB, YS) auch LTGC 1.4
9. From Hare To Eternity (BB/YS) auch Looney Movie DVD-Bonus
10. Greedy For Tweety (Tw/Syl) auch Tweety Amore ital.. DVD unrestored

Mil-Looney-um 2000 Bumper Collection (VHS 2)
1. Bully For Bugs (BB) auch LTGC 1.1
2. Big House Bunny (BB, YS) auch LTGC 1.1
3. Of Rice And Hen (FL)
4. A Star Is Bored (BB, DD) auch LTGC 5.1
5. The Prize Pest (PP, DD) auch LTSS Daffy Duck (DVD)
6. Canned Feud (Syl) LTGC 1.4
7. Rabbit Fire (BB, DD, EF) LTGC 1.2
8. Tweety’s Circus (Tw, Syl) auch Tweety Amore ital.. DVD unrestored
9. Robot Rabbit (BB, EF)


LOONEY TUNES BUMPERS IN AUSTRALIEN
(Bumper Collection Vol. 7)


Die VHS-Bumper-Serie erschien auch in Australien. Dort allerdings in anderer Reihenfolge und Nummerierung. Sieben Doppel-VHS-Kassetten für das PAL-System sind bekannt. Die australischen Nummern 1, 2, 4 und 5 entsprechen den UK-Tapes 4, 6, 7 und 1. Bei Vol. 3 weicht die Inhaltsliste ab, der Großteil stimmt aber mit der britischen Nr. 8 überein. Mindestens eine Doppel-VHS erschien unabhängig von der Edition des Vereinigten Königsreichs. Die australische Bumper Vol. 7 listet 17 Cartoons, von denen nur 4 auf anderen Looney Tunes Bumper VHS zu finden sind. Laut Cover beträgt die Gesamtlaufzeit 115 min.

1. A Scent Of The Matterhorn
2. Odor Of The Day
3. Thumb Fun
4. Rabbit Of Seville*
5. Quackodile Tears
6. The Astroduck
7. The Egg-Cited Rooster*
8. A Fractured Leghorn
9. An Egg Scramble
10. Fiesta Fiasco*
11. Daffy Rents
12. What's Up Doc?
13. The Fair-Haired Hare
14. A-Lad-In His Lamp*
15. Knight-Mare Hare
16. Awful Orphan
17. China Jones

(Die mit * markierten Cartoons sind die, die auch auf anderen Looney Tunes Bumper Collection-VHS zu finden sind.)

Leider liegt diese Doppel-VHS nicht vor. Finanziell als auch inhaltlich dürfte sich der Import auch kaum lohnen. Die australischen VHS haben teilweise dieselben Bestellnummern wie die UK-Tapes, obwohl Inhalt und Cover aufgrund der vertauschten Nummerierung abweichen. Vol. 7 taucht immer wieder mal auf der australischen Ebay-Plattform auf. Die Originalbestell-Nr. der Warner Bros. lautet: 12127. Die Cartoons "A Fractured Leghorn", "The Fair-Hared Hare" und "China Jones" findet man nicht auf DVD und schwer bis garnicht auf anderen VHS-Zusammenstellungen.

Kürzlich tauchte eine weitere englische Bumper-VHS auf, die "Looney Tunes Classic Bumper Collection". Im Prinzip wiederholt die 186 minütige Kassette die reguläre Bumper Collection Vol. 4. Allerdings sind laut Inhaltsliste vier zusätzliche Looney Tunes enthalten, von denen einer ("Guided Muscle") noch nicht Teil anderer Bumper-Zusammenstellungen war.


1. The Grey Hounded Hare
2. Room And Bird
3. All Fowled Up
4. Two Scents Worth
5. Don’t Axe Me
6. Cats And Bruises
7. The Scarlet Pumpernickel
8. Heir-Conditioned
9. Lickety-Splat
10. Mutiny On The Bunny
11. Hyde and Go Tweet*
12. Feather Bluster
13. Louvre Come Back To Me
14. Drip-Along Daffy
15. Mexicali Shmoes
16. Scaredy Cat
17. Kit For Cat
18. Zipping Along
19. Devil May Hare
20. Catty Cornered
21. Weasel Stop
22. Heaven Scent
23. The Ducksters
24. Assault And Peppered
25. Daffy Duck Hunt*
26. Ant Pasted
27. Guided Muscle**
28. The Egg-Cited Rooster*

(Die mit * markierten Cartoons sind nicht auf der Looney Tunes Bumper Collection Vol. 4 enthalten. "Guided Muscle" gibt es als Teil der Looney Tunes Golden Collection auf DVD.)

Zurück zur Startseite.

BUGS BUNNYS VERRÜCKTE FERNSEHWELT

(Bugs Bunny's Mad World Of TV)
Das 25minütige Special "Bugs Bunny's Mad World Of TV" aus dem Jahr 1982 ist wirklich nichts Besonderes. Wie die meisten Looney Tunes-Specials besteht es aus einer eher lauen Story mit Ausschnitten aus alten Cartoons. Dem relativ langweiligen Original steht die deutsche Fassung gegenüber. Seit 2005 nicht mehr gesendet, mit den Stammsprechern aus "Mein Name ist Hase" besetzt und mit klassischen Szenen, die in der normalen Fernsehfassung nie auftauchten.

Der Sender QTTV ist heruntergewirtschaftet, weshalb man auf die Idee kommt, Bugs Bunny könnte als Programmverantwortlicher die Einschaltquote auf Kurs bringen. Das Vorhaben klappt. Gezeigt werden Ausschnitte aus "This Is A Life?", "The Ducksters", "Wideo Wabbit", "What's Up Doc?", "Past Perfumance" und "Tree Cornered Tweety".

Leider werden die fehlenden Passagen aus "Past Perfumance" und "Tree Cornered Tweety" auch in diesem Special nicht gezeigt. Anders sieht es da bei "The Ducksters" aus. Der Cartoon ist zwar ebenfalls stark gekürzt, jedoch ist es die einzige bekannte deutschsprachige Version mit Dieter Kursawe in der Rolle des Daffy Duck. "What's Up Doc?" wiederum bietet einige Sekunden mehr als die reguläre TV-Fassung.

Highlight des Specials ist auf alle Fälle die Stimmenauswahl, bei der nur wenige Sprecher vom sonstigen Hauptcast abweichen:

Bugs Bunny: Gerd Vespermann
Daffy Duck: Dieter Kursawe
Yosemite Sam: Walter Reichelt
Elmer Fudd: Bruno W. Pantel
Porky Pig: Michael Habeck
Tweety: Sabine Bohlmann
QTTV-Ex-Präsident: Herbert Weicker
TV-Stimme: Leon Rainer
TV-Moderator: Thomas Reiner

Die Hintergrundmusik entstammt wie bei "Mein Name ist Hase" aus dem ZDF-Archiv. Buch und Dialogregie übernahm Siegfried Rabe, die Redaktion oblag Jeannette Bahr. Das Bildmaterial wurde leider mehr schlecht als recht vom amerikanischen NTSC in das deutsche PAL gewandelt. Eventuell mag das auch ein Grund dafür sein, dass es so selten gezeigt wurde und im Gegensatz zu anderen Specials nicht bei Boomerang läuft. Eine DVD-Version gibt es nicht. Das PAL-Video (VHS) erschien 1995 in England. 

Im deutschen Abspann wurden die "Bearbeiter" Siegfried Rabe und Jeannette Bahr untergebracht.

Das englische Kauf-Video.

Zu den Einzelcartoons.
Zurück zur Startseite.

BUNNY UND SEINE KUMPANE (ZDF 1970)

Je mehr man in der Vergangenheit der deutschsprachigen LOONEY TUNES gräbt, desto verwirrender wird es. Unlängst konnte ich mir die erste Folge von "BUNNY UND SEINE KUMPANE" ansehen. War ich bisher davon ausgegangen, dass das ZDF die gesendeten Cartoons anno 1972/73 in "SCHWEINCHEN DICK" wiederholte, muss ich das inzwischen revidieren.

 

 
Leider liegt immer noch sehr viel im Dunkeln. BUNNY UND SEINE KUMPANE vom 10. August 1970 startet mit Bugs Bunny im Fensterchen: "Und nun ist es soweit, ihr könnt euch wieder totlachen über Bunny und seine Kumpane!". Es folgt die deutsche Titeleinblendung und der Tanz über die Bühne, allerdings nur der Schlussteil, bei dem sämtliche Warner Cartoon-Figuren gemeinsam zu sehen sind. Bugs und Daffy singen zur Originaltitelmelodie: "Bei unser'm Film viel Spaß... Bugs Bunny wünscht euch das!". Von der späteren Eröffnungssequenz aus "MEIN NAME IST HASE" sind wir noch weit entfernt.

Das Team um Eberhard Storeck ist zum Teil dasselbe wie bei den späteren Münchener Bearbeitungen. Allerdings sind die Stimmen völlig anders besetzt. Storeck sprach u.a. für Marvin den Marsianer. Fred Maire war "Heinrich Habicht" alias Henery Hawk, Thomas Reiner war der erste Foghorn Leghorn im dt. Fernsehen und Bugs Bunny hatte (noch) nicht Gerd Vespermann. Bruno W. Pantel ist in diversen Nebenrollen zu hören. In einer Zwischensequenz taucht Porky Pig in seinem Kostüm als "eager young space cadet" per Fallschirm auf und kündigt den nächsten Cartoon an. Nicht nur, dass Porky eine weibliche Stimme hat, die Szenen aus der Episode "The Astro-Nuts" (US-Bugs Bunny Show 17) liefen nie wieder im deutschen Fernsehen.

 
Die deutsche Folge besteht aus "A-Lad-In His Lamp", "The Hasty Hare", "Hare-Way To The Stars" und "Henhouse Henery". Daffy Duck wird als "Elvira" angekündigt, ist jedoch nicht zu sehen. Interessant sind auch die deutschen Überblendungen bei den Aufschriften: "ACHTUNG! BAUARBEITEN" (Hare-Way To The Stars) und "ACME ZWANGSJACKEN-ANLEGE TORPEDO" (The Hasty Hare).

Auch in Österreich lief Anfang der 1970er Jahre "Bunny und seine Kumpane". Hier ein Ausschnitt aus einem TV-Programmheft vom Februar 1971 (Danke an Johannes für die Abbildung). Start der Reihe war im Dezember 1970, von daher könnte "Folge F" evtl. die sechste ausgestrahlte Folge sein. 1972 folgte "Schweinchen Dick" im ORF.


Zu den Einzelcartoons.
Zurück zur Startseite.